Jetzt sind wir unverwechselbar!
  
  

Früher wurden alle Welpen im Alter von 8 Wochen tätowiert. Dies übernahm der Zuchtwart bei der endgültigen Abnahme des Wurfes. 

Heute im Zeitalter modernster Technik wird dem Welpen ein Microchip "eingepflanzt".

Damit wird er für immer unverwechselbar und identifizierbar.

Im Bild sieht man unseren Tierarzt Dr. Hess mit seiner Assistentin, er zeigt uns das Lesegerät, sowie die Spritze zum injizieren des Chips. 
 

Die Stelle des Einstichs befindet sich auf der linken Körperseite am Hals, sie wurde vorher örtlich betäubt.

Nach erfolgter "Einpflanzung" wird mit dem Lesegerät die Funktionstüchtigkeit des Microchips überprüft.

 


zurück zur Welpenseite